| flug

Ryanair und Italiens Gewerkschaften einig

Ryanair hat heute bestätigt, dass einem Tarifvertrag mit den drei größten italienischen Gewerkschaften des Kabinenpersonals FIT CISL, ANPAC und ANPAV zugestimmt wurde.

Der Vertrag gilt ab dem 1. Oktober 2018 für das gesamte in Italien stationierte Kabinenpersonal von Ryanair. Der vorgeschlagene Tarifvertrag beinhaltet: - eine Laufzeit von drei Jahren, Rechtsgrundlage ist das italienische Recht und die italienischen Gerichte. 

„Wir haben mit den drei italienischen Gewerkschaften für Kabinenpersonal einen Tarifvertrag unterzeichnet, der für das gesamte in Italien ansässige Kabinenpersonal gilt, zu erheblichen Lohnerhöhungen und anderen Zusatzleistungen führen wird und ab nächstem Monat in Kraft tritt. Diese Entwicklung folgt auf die jüngst getroffenen Vereinbarungen in Irland mit FORSA und im Vereinigten Königreich mit UNITE“, kommentiert Eddie Wilson, Chief People Officer von Ryanair, die Entwicklung.

Ryanair habe erneut die deutschen, portugiesischen und spanischen Gewerkschaften zu einem Treffen eingeladen, damit ähnliche Tarifverträge in diesen anderen größeren Märkten verhandelt und vereinbart werden können, so Wilson weiter. (red)


  ryanair, streik, gewerkschaft, italien, kollektivvertrag, verhandlungen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.