| bus

Flughafen Salzburg nimmt Elektropassagierbus in Empfang

Schon seit langem setzt der Flughafen Salzburg auf die Busse von COBUS, die zum Transport von Passagieren vom Flughafenterminal zu den Außenparkpositionen der Flugzeuge eingesetzt werden. Nun ist der erste Elektropassagierbus Österreichs in Salzburg gelandet.

Die Anschaffung eines Elektro-Vorfeldbusses ist eine Erweiterung des bestehenden Elektro-Fuhrparks am Airport. Egal ob Schlepper, Reinigungsfahrzeug, Passagiertreppe, Werkstätten-Auto oder mobiles Gepäckband – der Elektroantrieb hält in allen Sektoren der Mobilität am Flughafen Einzug.

„Im Oktober 2015 stellte COBUS Industries anlässlich der Inter Airport in München dem Markt den weltweit ersten voll elektrisch betriebenen Flughafenbus vor: den e-COBUS 3000. Seit seiner Einführung wurden bereits 43 Einheiten nach Europa, Nordamerika und Asien verkauft. COBUS Industries freut sich sehr, nun auch den ersten e-COBUS 3000 nach Österreich liefern zu können, damit verfügt der Flughafen Salzburg als erster österreichischer Airport über einen voll elektrisch betriebenen Passagierbus,“ so Rüdiger Hömberg, technischer Direktor der COBUS Industries GmbH.

Damit dieser voranschreitenden Nutzung von Strom am Flughafen auch Rechnung getragen werden kann, hat es sich der Flughafen in seiner Energie-Vision zum Ziel gesetzt, bis 2035 die Nutzung von fossilen Energieträgern auf 20% des Gesamtenergieverbrauches zu reduzieren. Schon heute werden 4% des Energiebedarfes der Salzburger Flughafen GmbH mit erneuerbaren Photovoltaikmodulen abgedeckt.

„Mir persönlich ist es wichtig immer zu hinterfragen, ob es Möglichkeiten gibt, effizienter und umweltbewusster zu werden. Egal, ob das Systemabläufe betrifft oder Produkte und Gerätschaften, die für die tägliche Arbeit verwendet werden. Umwelt spielt hier in den strategischen Überlegungen immer eine ganz wichtige Rolle. Ich möchte am Ende des Tages sagen können, dass wir für unser Unternehmen und unsere Nachbarn rund um den Flughafen die beste und umweltverträglichste Lösung gefunden haben. Mit dem neuen Elektrobus wird als Nebenprodukt auch der Bodenlärm des Flughafens maßgeblich reduziert und das freut mich,“ so Flughafengeschäftsführerin Bettina Ganghofer.

(red)


  flughafen salzburg, elektroauto, passagierbus, cobus


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.




Touristiknews des Tages
11 August 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.