| veranstalter

Thomas Cook streicht Tierattraktionen mit Orcas aus dem Programm


Peter Fankhauser, CEO Thomas Cook Group
Vor 18 Monaten hat Thomas Cook eine Tierschutzrichtlinie eingeführt, die besagt, dass alle durch den Veranstalter angebotenen Tierattraktionen mindestens die ABTA-Standards erfüllen müssen. Nun werden bis Sommer 2019 alle Tierattraktionen, die Orcas in Gefangenschaft halten, aus dem Programm genommen.

Seit Einführung der Tierschutzrichtlinie wurden 49 Tierattraktionen überprüft und 29 aus dem Programm genommen. Bei den verbleibenden 20 Attraktionen konnte der Veranstalter feststellen, dass diese als direkte Folge seines Audit-Prozesses die Lebens- und Haltungsbedingungen ihrer Tiere jeweils erheblich verbessert haben.

"Das war keine Entscheidung, die wir leichtfertig getroffen haben. Wir haben immer gesagt, dass wir unsere Tierschutzpolitik kontinuierlich überprüfen werden, denn uns war bewusst, je mehr wir uns mit dem Thema auseinandersetzen, umso mehr würden wir lernen und wir haben auch gemerkt, dass sich die Stimmung unserer Kunden verändert. In den letzten 18 Monaten haben wir aktiv mit einer Reihe von Tierschutzspezialisten zusammengearbeitet und ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse berücksichtigt. Wir haben auch Feedback von unseren Kunden eingeholt, von denen uns mehr als 90% gesagt haben, dass es ihnen wichtig ist, dass ihr Urlaubsunternehmen den Tierschutz ernst nimmt. Das hat uns zu der Entscheidung geführt, die wir heute getroffen haben", so Peter Fankhauser, CEO der Thomas Cook Group.

Nun wolle der Veranstalter weiterhin daran arbeiten, nachhaltigere Alternativen zu finden. Weitere Infos hier. (red)


  thomas cook, tierschutzrichtlinie, tierattraktionen, orcas, nachhatligkeit


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.