| news | destination

Immer mehr Österreicher urlauben in Großbritannien

Wie aktuelle Zahlen des Office for National Statistics (ONS) zeigen, gab es 2017 einen neuen Besucherzahlen-Rekord aus Österreich in das Vereinigte Königreich. 

Insgesamt konnte Großbritannien 307.000 Besucher aus Österreich im Jahr 2017 verzeichnen, 2% mehr im Vergleich zu 2016. Einreisende Besucher gaben 2017 rund 186 Mio. GBP (rund 208 Mio. EUR) im Vereinigten Königreich aus, was einem Plus von 5% im Vergleich zu 2016 entspricht und ebenfalls eine neue Höchstmarke setzt.

„Wir freuen uns, dass Großbritannien als Reiseziel für Besucher aus Österreich so attraktiv ist. Großbritannien bietet seinen Besuchern spannende Städte, wunderschöne Landschaften und besondere Erlebnisse, die einzigartig sind, von Shopping und moderner Kultur bis hin zu kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten“, kommentiert VisitBritain Manager Central Europe, Holger Lenz, die Ergebnisse.

Insgesamt 39,2 Mio. Besucher reisten aus aller Welt 2017 in das Vereinigte Königreich, ein Plus von 4% verglichen mit den Zahlen im vergangenen Jahr. Bei den Ausgaben gab es im Laufe des vergangenen Jahres einen Anstieg von 9% im Vergleich zum Vorjahr, was 24,5 Mrd. GBP (rund 27,4 Mrd. EUR) entspricht. (red)


  großbritannien, england, wales, schottland, nordirland, besucherrekord, österreich, österreicher


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.