| destination» schiff

Port of Kiel: erstmals 600.000 Kreuzfahrtgäste

Seereisen genießen einen immer höheren Stellenwert für den Tourismus in Schleswig-Holstein. In diesem Jahr werden im Kieler Hafen mehr als 2,1 Millionen Reisende erwartet, davon erstmals 600.000 Kreuzfahrtpassagiere (Plus 17 %) und über 1,5 Mio. Fährgäste.

Jedes Jahr generieren Passagiere bereits Umsätze in Höhe von gut 50 Mio. EUR allein in Kiel, heißt es auf der ITB in Berlin. Bekannt als Ausgangspunkt für Kreuzfahrten zu den Metropolen der Ostsee und entlang der norwegischen Fjorde habe sich der Hafen auch als Destination einen guten Namen gemacht. Internationaler Gäste, die Kiel während laufender Kreuzfahrten oder mit den Fähren aus Skandinavien ansteuern, unternehmen Tagesausflüge in ganz Schleswig-Holstein sowie nach Lübeck und Hamburg. In der diesjährigen Saison sind 166 Anläufe von 32 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen gemeldet.

„Wir werden bei Anlauf- und Passagierzahlen deutlich zulegen. Die Gesamttonnage steigt erstmals auf über 11 Mio. BRZ“, so Dirk Claus, Geschäftsführer von Port of Kiel.

Neue Highlights

Die Saison beginnt am 6. April mit der „Boudicca“ der Fred. Olsen Cruise Lines. Häufigste Gäste sind die Schiffe der Reedereien AIDA/Costa, TUI Cruises und MSC, wobei AIDA den Kieler Hafen mit fünf Schiffen anlaufen wird. Größtes Schiff der Saison ist die „MSC Preziosa“ (139.000 BRZ), die am 28. April erstmals auf der Förde zu sehen ist. Highlights der Saison sind die Präsentation des jüngsten Neubaus der TUI Cruises, der „Mein Schiff 1“ (neu), am 27. April sowie sieben weitere Erstanläufe - darunter Cunards „Queen Victoria“, die am 17. Juli am Ostseekai festmacht. Zur Kieler Woche (16. bis 24. Juni) werden vierzehn Anläufe erwartet, darunter zwei von Flussschiffen. Neu in Kiel sind die US-amerikanische Reederei Viking Ocean Cruises und die spanischen Reederei Pullmantur Cruises.

Der PORT OF KIEL betreibt den Kieler Handelshafen im öffentlichen Auftrag der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt. In unmittelbarer Innenstadtlage verfügt Kiel am Ostseekai, Norwegenkai und Schwedenkai über drei moderne Terminals für Fähr- und Kreuzfahrtschiffe. Dazu werden Schiffe am Kreuzfahrtliegeplatz Nr. 1 im Ostuferhafen angenommen. Im Fährverkehr ist Kiel im täglichen Liniendienst mit der norwegischen Hauptstadt Oslo (Color Line), Göteborg (Stena Line) und Klaipeda (DFDS) verbunden. (red)


  kreuzfahrt, port of kiel, kiel, hafen, deutschland, schleswig-holstein


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.




Touristiknews des Tages
25 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.