| flug

Air Malta startet von Wien nach Cantania

Air Malta bietet ab dem 19. Jänner eine Flugverbindung Catania-Wien. Geflogen wird jeweils am Dienstag und Freitag.

Die maltesische Airline übernimmt die Route nach der Insolvenz der Air Berlin-Tochter NIKI.

"Es freut uns, die Lücke zu füllen, die NIKI nach der Insolvenz gelassen hat. Wir bieten allen Kunden, die mit NIKI ihren Flug gebucht hatten, einen Sonderpreis an", betonte der Handelsdirektor von Air Malta, Paul Sies.

Der maltesische Tourismusminister, Konrad Mizzi, sagte, die neue Route sei Teil der Strategie der Regierung in La Valletta zur Entwicklung von Air Malta als Airline des Mittelmeerraums. "Air Malta ist immer mehr auf der Suche nach interessanten Möglichkeiten zur Erweiterung ihres Flugnetzes", so Mizzi. (apa/red)


  air malta, malta, wien, airline, flug, wien, cantania, niki, air berlin, insolvenz, strecke, übernahme


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.




Touristiknews des Tages
13 Dezember 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.