| vertrieb

FTI: Reiseunterlagen ab sofort auch digital

FTI bietet Vertriebspartnern ab sofort die Möglichkeit, sich die Reiseunterlagen ihrer Kunden digital zusenden zu lassen.

Dabei werden alle benötigten Informationen und Papiere für die bevorstehende Reise als pdf-Dokument bestellt und können schnell und unkompliziert weitergeleitet werden. Eine Umstellung auf das Mailverfahren ist jedoch kein Muss, denn alle Expedienten können alternativ weiterhin die Unterlagen per Post anfordern. „

Mit dieser Systementwicklung bieten wir Reisebüros maximale Flexibilität bei der Unterlagenzustellung“, erklärt Doris Oberkanins, Director Sales & Marketing bei FTI.

Voreingestellt ist im stationären Vertrieb die Versandart POST. Diese kann manuell pro Vorgang selbst durch den Reisebüromitarbeiter auf EMAIL (EDOC) geändert werden. Wer die Versandart gerne komplett wechseln möchte, schreibt eine E-Mail mit der jeweiligen FTI-Agenturnummer an agenturservice@fti.at. Bei den Onlineagenturen ist automatisch die Zusendung per Email hinterlegt.

Eine Anleitung mit weiteren Informationen und Details finden die Expedienten auf der Service-Seite unter www.ftigroup-service.at. (red)


  fti, veranstalter, fti group, reiseunterlagen, digital, vertrieb, vertriebspartner, email, agenturen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.