| news | flughafen» flug

VIE und AUA verlängern Vertrag für Bodenabfertigung

Die Flughafen Wien AG und Austrian Airlines verlängern den Vertrag für die Bodenabfertigung (Ground Handling).

Die Vereinbarung umfasst laut Mitteilung die gesamte Flugzeugabfertigung am Vorfeld, wie die Boarding- und Deboarding-Unterstützung mit Bussen und Passagiertreppen, die Be- und Entladung von Gepäck und Catering, Kabinenreinigung und die Flugzeug-Schleppvorgänge.

Mit dieser Vertragsverlängerung wollen der Flughafen Wien und Austrian Airlines das hohe Qualitätsniveau bei Pünktlichkeit im Flugbetrieb, die Zuverlässigkeit in der Gepäcksabfertigung wie auch wettbewerbsfähige und wirtschaftliche Konditionen langfristig sicher stellen.

Laut der jährlichen Pünktlichkeitsstatistik des internationalen Luftfahrtinstituts OAG (Official Airline Guide) liegt der Flughafen Wien unter den Top 20-Airports weltweit und Austrian Airlines gilt laut Flightstats als eine der pünktlichsten Fluglinien der Welt. Gleichzeitig wurden auch mehrjährige Handlingvereinbarungen mit den Fluglinien Lufthansa und SWISS abgeschlossen. (red)


  flughafen wien, austrian airlines, ground handling, bodenabfertigung, vertrag, infrastruktur


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.