| flug» destination

Ethiopian Airlines erweitert Flugangebot nach Asien

Mit Singapur nimmt Ethiopian Airlines eine weitere Destination in Asien in ihr Streckennetz auf. Die Nonstop-Verbindung zwischen der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba und Singapur startet am 1. Juni 2017. 

Seit Februar 2017 ist dies bereits die sechste neue Destination, die von Ethiopian Airlines angeflogen wird. Die Fluggesellschaft treibt damit ihre Streckenexpansionsstrategie weiter voran.

Neben der Verbindung nach Singapur führte Ethiopian Airlines in der ersten Jahreshälfte 2017 die Verbindung zu den Viktoria Fällen (Simbabwe), Oslo (Norwegen), Antananarivo (Madagaskar), Conakry (Guinea) und Chengdu (China) ein. Zudem soll auch noch Jakarta (Indonesien) als weiteres Ziel hinzukommen.

Erhöhte Flugfrequenz auf die Seychellen

Ethiopian Airlines wird ab dem 6. Dezember 2017 ihr Flugangebot auf die Seychellen erhöhen und insgesamt sechs wöchentliche Verbindungen ab der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba anbieten. Reisende aus Österreich fliegen ab Wien über das Drehkreuz Addis Abeba auf die Seychellen. (red)


  ethiopian airlines, expansion, asien, seychellen, singapore, antananarivo, conacry, chengdu, jakarta, wien, addis abeba, äthiopien


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
25 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.