| flug

Ethiopian Airlines: drei neue Verbindungen in drei Tagen

Ethiopian Airlines wird im Zeitraum vom 26. bis 28. März 2017 mit den Viktoria Fällen (Zimbabwe), Oslo (Norwegen) und Antananarivo (Madagaskar) gleich drei neue Ziele innerhalb kürzester Zeit in ihr Streckennetz neu aufnehmen.

Österreichischen Fluggästen stehen wöchentlich vier Nonstop-Flüge von Wien nach Addis Abeba, und somit weiter in über 60 afrikanische Destinationen zur Verfügung. Flüge zu den Viktoria Fällen und nach Antananarivo werden ab Addis Abeba viermal beziehungsweise dreimal wöchentlich angeboten. Für die Strecke Addis Abeba nach Oslo sogar fünfmal wöchentlich.

Große Pläne

Neben den Viktoria Fällen, Oslo und Antananarivo, fliegt Ethiopian Airlines in der ersten Jahreshälfte 2017 noch vier weitere Ziele an; bereits im Februar startete die Fluggesellschaft die Verbindung nach Conakry (Guinea). Noch vor Juli 2017 wird die Airline ihr Streckennetz mit der Verbindung nach Chengdu, Singapur und Jakarta in Asien erweitern. Darüber hinaus strebt die Fluglinie eine Erweiterung ihres internationalen Streckennetzes auf bis zu 120 internationale Destinationen bis 2025 an. (red)


  ethiopian airlines, viktoria fälle, oslo, antananarivo, verbindung, airline, fluglinie, fluggesellschaft, destinationen, langstreckenziele


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.