| news | destination

Jordanisches Fremdenverkehrsamt schließt

Nach Thailand und Ungarn schließt nun auch die Vertretung des Jordan Tourism Board die Niederlassung in Wien.

„Ich muss hiermit leider mitteilen, dass die Vertretung des Jordan Tourism Board in Österreich und der Schweiz per Ende März dieses Jahres geschlossen wird. Wie und ob es in anderer Form weitergeht ist leider derzeit nicht bekannt. Sollte es Neuigkeiten bzw. Änderungen zu dieser Entscheidung der Zentrale in Amman geben, dann würde ich sofort bescheid geben“, so Romana Weiß, Manager Austria & Switzerland Jordan Tourism Board, in einer Aussendung.

Ausdrücklich möchte sie sich in für die Unterstützung und Zusammenarbeit in den vergangenen zehn Jahren bedanken, so Weiß weiter.

Jordan Trail

Schwer nachvollziehbar ist die überraschende Ankündigung der Büroschließungen vor allem in Hinblick auf die zuletzt positive Entwicklung in Jordanien. 2016 konnte ein Zuwachs von stolzen 20% gegenüber dem Vorjahr erzielt werden. Ein beachtlicher Erfolg, auch wenn 2015 die Einreisen auf sehr niedrigem Niveau lagen. 

Eine neue Attraktion ist der "Jordan Trail", der von Um Qais im Norden durch das ganze Land bis Aqaba am Roten Meer führt. Die Beschilderung des rund 650 km langen Weitwanderwegs soll im Laufe des Jahres 2018 abgeschlossen werden. Die vorgeschlagenen Etappen dauern vier bis maximal sechs Tage und umfassen ein Wanderpensum von 59 bis 112 km. Je nach Verfassung und Ehrgeiz wird die gesamte Trekking Tour mit 40 Tagen veranschlagt. (red)

jordantrail.org/get-involved


  jordanien, jordan tourism board, niederlassung, österreich, schweiz, schließung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.