| veranstalter

Thomas Cook: optimistisch in die Sommersaison

Thomas Cook erwartet im Sommer volle Hotels – die Buchungen lägen 9% über dem Wert des Vorjahres und derzeit seien 31% der Kapazitäten bereits verkauft, so der Reisekonzern.

Das britische Unternehmen habe dabei sein Urlaubsangebot in Länder wie Griechenland, Portugal und Kroatien erweitert und reagiert damit auf die Tourismusflaute in der Türkei. Von dem Einbruch war das gesamte Unternehmen und vor allem der deutsche Ferienflieger Condor betroffen, der in der Folge im vergangenen Finanzjahr (bis Ende September) in die roten Zahlen rutschte. Bei Condor bliebe die Lage schwierig, während die Geschäfte auf dem Heimatmarkt Großbritannien und in Kontinentaleuropa gut liefen, hieß es.

Der britische Traditionskonzern hält an seiner Geschäftsprognose für das Jahr 2016/17 fest und erwartet einen Gewinnanstieg um 6%. Im abgelaufenen Quartal verbucht die Firma einen Verlust von 49 Mio. Pfund (57,4 Mio. Euro). (apa/red)


  thomas cook, sommer, sommersaison, buchungen, konzern, gewinnanstieg, kapazitäten


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.