| flug

Finnair stärkt Kapazitäten nach Russland

Finnair stärkt die Kapazitäten nach Moskau und St. Petersburg und verbessert die Verbindungen zwischen Russland und Finnairs amerikanischen, asiatischen und europäischen Destinationen. 

Ab dem 10. April bietet die Airline eine zusätzliche tägliche Verbindung zwischen Helsinki und Moskau und verdoppelt so die Zahl der Flüge zwischen den beiden Hauptstädten. Die neuen Flüge bieten via Helsinki reibungslose Anschlussflüge zu den Destinationen in Asien, Europa und Amerika. Beispielsweise können Reisende von Moskau über Helsinki ohne lange Wartezeiten nach Hongkong, Singapur oder zu anderen finnischen Destinationen weiterfliegen. Insgesamt fliegt die Airline 14-mal in der Woche zwischen Moskau und Helsinki. Durch die Zusammenarbeit mit Aeroflot können Passagiere außerdem zwischen vier täglichen Flügen wählen.

Häufiger nach St. Petersburg

Außerdem geht es nun auch häufiger nach Sankt Petersburg: Ab dem 23. April wird es sechs zusätzliche Verbindungen in der Woche geben, sodass Finnair insgesamt 20 Flüge in der Woche anbieten kann. Die neuen Flüge ermöglichen Verbindungen zu über 70 weiteren Destinationen. (red)


  finnair, moskau, sankt petersburg, airline, fluglinie, russland, flugkapazitäten


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.




Touristiknews des Tages
5 Juni 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.