| news | messe

Ferien-Messe Wien: erfolgreiche Bilanz

Die Messekombi Ferien-Messe, Genusswelt, Bike Village Vienna und Vienna Autoshow ist der publikumsstärkste Messeevent Österreichs. Mit 149.905 Besuchern erreichte der Publikumszustrom erneut das starke Niveau der letzten Jahre.

Die „ganze Welt „war während der vier Messetage zu Gast in der Messe Wien und offerierte den Besuchern alles zum Thema Urlaub, Reisen und Freizeit rund um den Globus. 850 Aussteller aus 80 Ländern präsentierten auf der Ferien Messe 2017 ihre neuesten und aktuellen Angebote. 

„Der Massenansturm auf die Messe Wien beweist, dass die Themenkombination Reisen, Kulinarik und Automobil, enorm hohe Zugkraft hat. Die Messe Wien bietet als einzige Location die perfekten infrastrukturellen Voraussetzungen, Messen dieser Größenordnung abzuwickeln. Wien ist Österreichs Messe- und Kongresshauptstadt“, resümmiert Benedikt Binder-Krieglstein, Geschäftsführer von Veranstalter Reed Exhibitions.

Attraktive Messe-Partner

Als Partnerland stellte Polen gleich an mehreren Stationen mit großem Engagement seine vielfältigen touristischen Highlights vor. Als Partnerregion hatte Niederösterreich enormen Publikumszuspruch gefunden. Austrian Airlines, die größte Fluggesellschaft Österreichs, fungierte als Partnerairline der Ferien-Messe und präsentierte dem Messepublikum ihre zahlreichen angeflogenen Urlaubsdestinationen.

„Die Ferien Messe 2017 war für Austrian Airlines wieder ein voller Erfolg. Wir konnten einen enormen Besucherstrom auf unserem Stand verzeichnen. Besonders beliebt war eine in maßstabgetreu gebaute Flugzeugturbine an unserem Stand, in der man sich fotografieren lassen und Flugtickets gewinnen konnte"; erzählt Michael Pollaschak,  Teamleiter Werbung & Marketing Austrian Airlines. 

Die neuen Destinationen wie Los Angeles, die Seychellen oder Hongkong seien besonders gefragt gewesen, genau wie das breite Angebot an Charterflügen nach Griechenland, die Türkei und Spanien, so Pollaschak weiter.

Zufriedene Aussteller

Angesichts des Zustroms und regen Interesses des Publikums an den Angeboten der Aussteller kamen aus deren Reihen viele positive Stellungsnahmen.

„Polen ist mit der Ferien-Messe 2017 und der Teilnahme als Partnerland sehr zufrieden. Auf all unseren Ständen, die in der gesamten Messe Wien verteilt waren, war der Besucheransturm überwältigend. Es war insgesamt ein sehr großer Erfolg für uns. Wenn man hochrechnen möchte: Wir haben im Laufe der Ferien-Messe vier Tonnen Äpfel an die Besucher verteilt – wir hoffen, dass die Äpfel aus Polen viele Gäste in diesem Jahr nach Polen bringen werden“, so Włodzimierz Szeląg, Direktor des Polnischen Fremdenverkehrsamts in Wien.

Das große Besucherecho bestätigt auch Simion Giurca, Direktor des Rumänischen Fremdenverkehrsamt und Präsident des Corps Touristique.

„Mein Gefühl war, dass 2017 mehr Frequenz auf der Ferien-Messe war als das Jahr zuvor. Wir sind ungeachtet dessen auf jeden Fall sehr zufrieden mit der Messe und dem Messeverlauf. Die Ferien-Messe 2017 war wahrscheinlich die beste ihrer Geschichte“, zieht Giurca positiv Bilanz.

Ebenfalls positiv sei heuer auch das Messepublikum gewesen. Noch nie hätten die Kollegen die hohe Qualität der Interessenten derart gelobt. Das Interesse an Reisen und Urlaub sei wieder da, die Menschen wollen wieder neue Länder erkunden und kennenlernen, so Giurca weiter.

Publikumsbefragung bringt gute Noten

Die Ferien-Messe ist beim Publikum äußerst beliebt. Bei der Besucherbefragung gab die Hälfte der Befragten (49,9%) an, die Messe regelmäßig zu besuchen, nicht ganz ein Drittel (31,8%) frequentiert die Ferien-Messe gelegentlich, ein knappes Fünftel (18,5%) war zum ersten Mal da.

Hinsichtlich der Interessensschwerpunkte ergab die Befragung folgendes Bild: Kurz- und Städtetrips sowie Ausflugsziele (jeweils 28,3%), Erholungsreisen und -aufenthalte (24%), Wellness- und Kuraufenthalte (21,2%), Kultur-, Studien- und Sprachreisen (19,5%), Abenteuer- und Erlebnisreisen (18,5%), Fern- und Exklusivreisen (16,6%), Freizeitangebote (15,0%), Flug- und Bahnreisen (14%), Fluss- und Kreuzfahrten (13,1%), Individualreisen (12,5%), Familienangebote (12,3%) sowie Camping und Caravan (9,7%). (red)


  ferien-messe wien 2017, ferien messe, ferien messe wien, reed exhibitions, publikumsmagnet


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.