| flug

China Airlines: neu mit Airbus A350 nach Wien

China Airlines setzt ab sofort auf den drei wöchentlichen Verbindungen zwischen Taipeh und Wien einen neuen Airbus A350-900XWB ein.

Damit ist die Airline die erste, die den Flughafen Wien im Linienbetrieb mit diesem Maschinentyp anfliegt. Der erste A350 wurde am 30. September 2016 übernommen, bis 2018 soll die Flotte auf 14 Flugzeuge anwachsen. Insgesamt plant die Fluglinie, bis 2020 100 Flugzeuge zu betreiben. Die Maschine soll auf drei Europastrecken eingesetzt werden: zusätzlich zu Wien ebenfalls ab Anfang Jänner nach Amsterdam und ab Anfang Februar nach Rom. Sie verfügt über 32 Premium Business Sitze, 31 Premium Economy Sitze und 243 Economy Sitze. Die Kabine hat eine im Vergleich mit anderen Passagierflugzeugen höhere Luftfeuchtigkeit, höhere Sauerstoffsättigung während des Fluges, breitere Fenster und eine je nach Flugabschnitt anpassbare LED Beleuchtung, womit das Wohlbefinden der Passagiere an Bord erheblich gesteigert werden kann. (red)


  china airlines, flug, fluglinie, fluggesellschaft, airbus, airbus a350-900 xwb, a350, economy class, premium economy, business


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.