| news | flug

Widerstand gegen streikende LH-Piloten

Im Lufthansa-Konzern formiert sich Widerstand gegen die streikenden Piloten. Der Betriebsrat des Frankfurter Bodenpersonals hat für Mittwoch zu einer Gegendemonstration an der Unternehmenszentrale aufgerufen. 

Zeitgleich will die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) für die Belange der Piloten demonstrieren. Die Gewerkschaft hatte für Dienstag und Mittwoch erneut zu Ausständen aufgerufen, um ihrer Forderung nach deutlich mehr Geld Nachdruck zu verleihen.

Der Boden-Betriebsrat fordert in seinem Aufruf ein schnelles Ende des „zerstörerischen Streits" und verlangt von der VC, in eine Schlichtung einzuwilligen. Die Durchsetzung von Partikularinteressen gehe auf Kosten aller anderen Kollegen.

„Vielmehr muss es darum gehen, den notwendigen Konzernumbau im Sinne aller Lufthanseaten konstruktiv und in die Zukunft gerichtet zu begleiten. Tarifforderungen müssen sich den realen Marktbedingungen stellen", heißt es in dem Aufruf.

Der Boden-Betriebsrat Frankfurt wird von vier Mitarbeitergruppen geführt. Die Kabinengewerkschaft UFO distanzierte sich ausdrücklich von der Demonstration gegen die Piloten. Der Aufruf sei ein „bitteres Armutszeugnis" für das von der Gewerkschaft Verdi geführte Gremium, erklärte UFO-Tarifvorstand Nicoley Baublies.

Auch morgen wird gestreikt

Der Streik der Piloten wird am Mittwoch fortgesetzt. Insgesamt fallen 890 Flüge der Kurz-, Mittel- und Langstrekcke dem Ausstand zum Opfer. Am Montag war die Lufthansa vor Gericht mit einem Antrag gegen den Streik gescheitert. Das Arbeitsgericht erklärte die geplanten Arbeitsniederlegungen als "nicht offensichtlich rechtswidrig". (APA/red)


  lufthansa, vereinigung cockpit, streik, gewerkschaft, vc, piloten, pilotengewerkschaft, passagiere, arbeitskampf, ausstand


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.