| destination

Ras Al Khaimah: hohes Besucherplus aus der DACH-Region

Auch zum Ende des dritten Quartals meldete Ras Al Khaimah zweistellige Zuwächse ihrer internationalen Besucherzahlen. 
 

Zwischen Jänner und September 2016 checkten in den Hotels des Emirats 10,4% mehr Gäste ein. Besonders stark entwickelten sich die Sommermonate Juni bis August. In diesem traditionell eher ruhigeren Zeitraum stieg die Auslastung um 15,9%. Aus Österreich betrug das Wachstum in den ersten neun Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahr 31%, in Deutschland sogar 53%. Aus der Schweiz reisten 11,6% mehr Gäste an.

„Diese sehr erfreuliche Entwicklung noch vor unserer Hochsaison stimmt uns äußerst optimistisch.Wir haben es mit unseren strategischen Initiativen und Marketing-Kampagnen geschafft, aus der Nebensaison eine Zeit des Wachstums zu machen“, so Haitham Mattar, Chief Executive Officer der RAKTDA.

Damit sieht sich die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority auf dem besten Weg, das Ziel von einer Million Besuchern pro Jahr bis Ende 2018 zu erreichen. (red)


  ras al kaimah, vae, vereinigte arabische emirate, dach-märkte, deutschland, österreich, schweiz, besucherplus, nebensaison, besucherzahlen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.