| flug

Eurowings drohen Streiks

Die Flugbegleitergewerkschaft UFO will die Lufthansa-Tochter Eurowings bestreiken. Ab dem kommenden Montag könnte es zwei Wochen lang jederzeit zu Arbeitsniederlegungen bei Eurowings kommen, so UFO-Tarifvorstand Nicoley Baublies am Donnerstag.

Konkretes werde die Gewerkschaft zu gegebener Zeit verkünden. Ufo bliebe „keine Wahl, als mit Arbeitskampfmaßnahmen die Forderungen der Kabine durchzusetzen", erklärt die Gewerkschaft. UFO macht die Eurowings-Geschäftsführung für die Eskalation verantwortlich.

Diese habe zunächst den Vorschlag gemacht, ohne Streiks in eine Schlichtung zu gehen. Am Mittwochabend habe sie diesen Vorschlag aber "vom Tisch" genommen. Dem Management sei daher mitgeteilt worden, dass "die Gespräche endgültig gescheitert sind", sagte Baublies.

Die Flugbegleitergewerkschaft hat der Eurowings-Spitze nach eigenen Angaben ein konkretes Forderungspaket für ihre Mitarbeiter übergeben. Es gehe um die Sicherheit der Arbeitsplätze, um eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge und um die Beteiligung der Mitarbeiter am Erfolg des Konzerns.

Österreich-Ableger nicht betroffen

Eurowings Europe mit Sitz in Wien ist von den Streiks jedoch nicht betroffen, wie Eurowings Pressesprecher Heinz-Joachim Schöttes auf Nachfrage von tip-online/tip-daily mitteilt:

Bei dem Streik geht nur um die 23 Flugzeuge der Eurowings Deutschland", so Schöttes.

 (APA/red)


  lufthansa, arbeitskampf, streik, wien, flughafen, piloten-streik, airline, fluglinie, fluggesellschaft, eurowings, verbindung, flugausfall


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.