| reisebüro

ÖRV-Proteste: Airlines geben nach

Nachdem Royal Jordanien Airlines und Ukraine International Airlines im August angekündigt haben, beim Fehlen bestimmter Kundenkontakte ADMs zu verschicken, nehmen sie diese Maßnahmen nach dem Protest des ÖRV wieder zurück.

Grundsätzlich hätte der ÖRV Verständnis, dass um Passagiere über Verspätungen oder Flugausfälle zu informieren, möglichst viele Kontaktdaten in die Buchung eingetragen werden sollen, die Androhung von ADMs sei jedoch „völlig inakzeptabel“, da Reisebüros in vielen Fällen nicht über diese Daten verfügen. Auch die Meldung von Turkish Airlines, dass Tickets künftig nur mehr zwei Stunden nach Ticketausstellung nichtig gemacht werden können, hat sich nach den Protesten als falsch herausgestellt, und es wurde versichert, dass es keine Änderungen betreffend der bisher geltenden Regelungen gibt. Wie bisher können die Tickets am selben Werktag bis zum Kassenschluss nichtig gemacht werden (VOID).

„Wir freuen uns, dass alle Airlines aufgrund unserer Proteste rasch reagiert haben und gleichzeitig betont haben, an einer weiteren konstruktiven Zusammenarbeit mit den österreichischen Reisebüros interessiert zu sein“, stellt Hannes Schwarz, Leiter des ÖRV Flugausschusses fest.

(red)


  örv, protest, airlines, royal jordanian airlines, ukraine international airlines, turkish airlines, adms, ticket, vertrieb, reisebüros


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.