| hotel

Marriott und Starwood können Fusion vorantreiben

Marriott und Starwood können ihre Fusion wie geplant vorantreiben - die Aktionäre segneten den Plan mit breiter Mehrheit ab.

Mehr als 97% der anwesenden Marriott-Anteilseigner stimmten für den Deal, bei Starwood waren es über 95%. Die Übernahme soll Mitte 2016 abgeschlossen werden. Im Zuge dessen werden 30 Marken vereint, darunter Ritz-Carlton, Renaissance und Courtyard sowie Le Meridien, Westin oder Sheraton. Marriott will durch die etwa 12,4 Mrd. USD schwere Fusion mind. 200 Mio. USD an jährlichen Kosten einsparen. (apa/red)


  marriott, starwood, fusion, übernahme, aktion, hotels, ritz-carlton, westin, sheraton, le meridien, renaissance hotels, courtyard by marriott


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.