| veranstalter

Bentour-CEO Kadir Ugur: offener Brief an türkischen Tourismusminister

Nachdem der türkische Tourismusminister Mahir Ünal behauptet hatte, Veranstalter würden Buchungen absichtlich zurückhalten, reagiert Bentour-Boss Kadir Ugur mit einem offenen Brief.
 

„Ihre Rede in den vergangenen Tagen hat viele Veranstalter verärgert und gekränkt. Kein Veranstalter kann Reservierungen zurückhalten, damit in der Türkei die Hotelpreise fallen, die Systeme erlauben es nicht“, so Ugur.

Neben Voraussetzungen wie Stabilität, Ruhe und Sicherheit, die laut Ugur von der Türkei erfüllt werden müssen, um den Tourismus wieder in Schwung zu bringen, solle das Ministerium auch in Werbung und Pressearbeit investieren. Der Bentour-Chef fordert allein für Westeuropa ein Budget in Höhe von mindestens 150 Mio. EUR.

Darüber hinaus wünscht sich Ugur eine stärkere Unterstützung für Veranstalter. Er kritisiert, dass durch den Neun-Punkte-Plan für den Tourismus vor allem Incoming-Agenturen und Airlines begünstigt würden, während 90% der Gäste über andere Agenturen kämen. Außerdem hinterfragt er die Kriterien, nach denen Charter Airlines unterstützt werden. In seinen Augen wäre ein Zuschuss pro Sitzplatz logischer.

Nichts desto trotz finden er phasenweise auch versöhnliche Worte für den Tourismusminister:

„Obwohl das Amt und die Touristik-Branche für Sie noch sehr neu sind, engagieren Sie sich mit großer Energie und versuchen unsere Probleme zu identifizieren und zu lösen. Ich weiß es, denn ich kann sehen, dass Sie unermüdlich arbeiten und auch ihr Team zu Höchstleistungen motivieren.“, schreibt Ugur.

(fvw/red)


  bentour, ceo, kadir ugur, türkei, türkischer tourismusminister, veranstalter, marketing, budget, unterstützung, sicherheit, offener brief, werbung, pr


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.