| news | flug

Eva Air bestellt Boeing-Dreamliner

Eva Air fixierte in Taipeh eine Kaufvereinbarung für 24 Boeing 787 „Dreamliners und für zwei zusätzliche Boeing 777-300ER. 

Die 26 neuen Fluggeräte sollen planmäßig ab 2017 und bis 2022 ausgeliefert werden. Die neuen Maschinen werden nach und nach ältere Modelle ersetzen. Gleichzeitig wird Eva Air ihre Flugfrequenzen und die Anzahl an Destinationen im Netzwerk erhöhen. Die neuen Boeing 787 Dreamliner werden auf Mittelstrecken- und Langstreckenflügen zum Einsatz kommen und gemeinsam mit den Boeing 777-300ER das Rückgrat der Eva Air-Flotte bilden.

Verbesserungen für Passagiere und Umwelt

Der Boeing 787 Dreamliner verbessert deutlich den Flugkomfort für die Passagiere durch Luftfiltersysteme und den angepassten Kabinenluftdruck, der die Luftfeuchtigkeit an Bord und die Qualität der Luft erhöht. So können typische Flug-Beschwerden wie Kopfweh und Übelkeit reduziert werden.

Das Flugzeug ist zudem mit dem neuesten Triebwerk General Electric GEnx (General Electric next-generation) ausgestattet, das im Vergleich zu älteren Modellen eine 20%ige Reduzierung des Treibstoffverbrauches und des CO2-Ausstoßes bietet. Das und auch die Reichweitenkapazität ermöglicht es Eva Air, ihre Flotte und ihr Netzwerk zu optimieren. (red)


  eva air, boeing 787, boeing, dreamliner, boeing dreamliner, boeing 777, boeing 777-300er


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
17 September 2021


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.