| flug

TAP wird teilprivatisiert

Die portugiesische Fluggesellschaft TAP wurde zu zwei Dritteln privatisiert. 

Die Regierung teilte am Donnerstag, 10. Juni mit, dass der brasilianische Unternehmer David Neeleman das beste Gebot abgegeben und daher den Zuschlag bekommen habe. Neeleman, Gründer der JetBlue Airways Corporation und der Azul Linhas Aereas Brasileiras, übernimmt TAP zusammen mit dem portugiesischen Geschäftsmann Humberto Pedrosa.

„Durch die Privatisierung von 66% des Kapitals von TAP würden mindestens 354 Mio. EUR in Portugals Staatskassen fließen“, sagte Isabel Castelo Branco, Staatssekretärin im Finanzministerium.

Die Summe könne laut ihrer Schätzung aber je nach den Ergebnissen des Unternehmens in den nächsten Jahren auf bis zu 488 Mio. EUR anwachsen. Bei der Fluggesellschaft sind rund 13.500 Mitarbeiter beschäftigt. (apa/red)


  tap, portugal, airline, privatisierung, neeleman, jetblue, azul linhas aereas brasileiras


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.