| destination

Macau feiert Jubiläum

Das ehemals portugiesische Macau feiert am 20. Dezember den 15. Jahrestag der Übergabe an China.

Die Stadt im Perlfluss-Delta ist wie das benachbarte Hong Kong eine Sonderverwaltungsregion der Volksrepublik China. Zu den Höhepunkten am Jubiläumstag, zählen die Fahnenzeremonie auf dem Lotus Platz sowie Gesang- und Tanzvorführungen lokaler Künstler. Der Festtag endet mit einem spektakulären Feuerwerk rund um den Macau Tower und den Nam Van See.

Gestern bis morgen in 3D

Bis 31. Dezember gibt es eine 3D Mapping Show, die auf Gebäuden mit Symbolkraft Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verschmelzen lassen soll. Projiziert wird auf das Handover Gifts Museum auf der Halbinsel Macau, die Kirche Our Lady of Carmel im alten Ort Taipa auf der gleichnamigen Insel sowie die Kapelle St. Francis Xavier auf der zweiten vorgelagerten Insel Coloane. Im Verlauf gehen Bilder der Vergangenheit in Mitmach-Aktionen von Einwohnern und Besuchern über. Die Zukunft repräsentiert die Wiedergabe selbst gefertigter Bilder einheimischer Kinder.

Zu Eis gefroren

Bis 8. März 2015 lädt Ice World, im Resort The Venetian Macao, in seine gekühlten Ausstellungsräume ein. Auf 1.600m² sind die beliebten Figuren der DreamWorks-Filme als Eisskulpturen zu bestaunen, wie beispielsweise die Pinguin-Bande aus „Madagascar“, Shrek und der Kung Fu Panda Po. Zudem gibt es die Plätze, Kanalbrücken und Gondolieres Venedigs aus Eis zu sehen. Gefertigt haben die gefrorenen Werke Eiskünstler aus dem mandschurischen Harbin. (red)


  macau, jahrestag, china, portugal


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.