| flug

Inter Sky befördert mehr Passagiere

Inter Sky hat nach eigenen Angaben im ersten Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahr ein Umsatzplus von über 45% erzielt.

Rund 50% mehr Passagiere wurden transportiert. Grund für die Steigerung sei der Streckenausbau ab Zürich in die Städte Salzburg und Graz gewesen, wie es in einer Aussendung hieß. Dank der Erweiterung der Flugzeugflotte habe man heuer in den ersten drei Monaten im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres rund 30% mehr Flüge anbieten können, vor allem ab Zürich. Diese Produktivitätssteigerung spiegle sich nun in den Quartalszahlen wider. Zugleich habe man die Auslastung der einzelnen Flugzeuge und Strecken optimiert.

Auch für das zweite Quartal sei man zuversichtlich. Die Vorzeichen für ein anhaltendes Wachstum stünden aufgrund der überdurchschnittlich guten Vorausbuchungslage derzeit gut. (red)


  inter sky, airline, passagiere, umsatzplus


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.