| destination

Mallorca will „Ballermann“ abschaffen

Der Vize-Bürgermeister von Palma de Mallorca, Alvaro Gijon, kündigte in der deutschen „Bild“-Zeitung einen radikalen Umbau der durch Alkoholexzesse bekannt gewordenen spanischen Partymeile „Ballermann“ an.


„In den nächsten fünf bis sechs Jahren werden wir das Erscheinungsbild an der Playa de Palma um 180 Grad drehen. Den Ballermann wird es in dieser Form nicht mehr geben“, sagte der Tourismus-Dezernent dem Blatt.

Laut Gijon sollen künftig vor allem wohlhabende Touristen angelockt werden: „Viele Hotels werden auf vier und fünf Sterne hochgerüstet, der Strand komplett neu gestaltet mit hochklassiger Gastronomie und Sportangeboten.“ So sollten mehr Touristen etwa aus China und Dubai angezogen werden. (APA / red)


  mallorca, palma de mallorca, ballermann


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.