| karriere» flug

Korean-Air-CEO erneut im IATA Board of Governors

Yang Ho Cho, Chairman und CEO von Korean Air, wurde im Rahmen der 69. IATA-Hauptversammlung in Kapstadt erneut in das IATA Board of Governors gewählt.


Yang Ho Cho ist damit seit 1996 zum siebten Mal in den Rat gewählt worden. Die Amtszeit beträgt drei Jahre. Seit 1974 ist er in der Airline-Branche tätig, seit 1992 agiert er als President und CEO von Korean Air, im April 1999 wurde er zum Chairman und CEO von Korean Air ernannt.

Das Board of Governors wirkt als „Regierung“ der IATA; die Mitglieder werden unter den Vertretern der „IATA Active Member Airlines“ gewählt. Sie haben sowohl eine Aufsichtsfunktion als auch eine exekutive Rolle und setzen sich für die Interessen des Verbandes ein. (red)


  iata, korean air


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
12 Dezember 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.