| schiff

Norwegian führt Zumba-Kurse ein

Norwegian Cruise Line bietet ab Frühjahr 2013 flottenweit kostenlose Zumba-Kurse an.

Die rhythmischen Kurse, die mit Elementen aus Hip-Hop, Salsa, afrikanischen Tänzen und Reggaeton begeistern, werden von zertifizierten Zumba-Trainern geleitet.

Aktive Reisende, die ihre Kreuzfahrt sportlich verbringen wollen, finden an Bord der Freestyle Cruising Resorts von Norwegian Cruise Line weitere zahlreiche Fitness-Trends: Auf der Norwegian Epic, die ab Mai 2013 wieder auf einer 7-Nächte-Route ab/bis Barcelona, Civitavecchia (Rom) und Marseille im Mittelmeer kreuzt, nutzen Kreuzfahrer zum Beispiel TRX, ein Trend-Training, das durch Nutzung des eigenen Körpergewichts Muskeln aufbaut.

Auf ihrem Neubau Norwegian Breakaway, der im April 2013 Premiere feiert, präsentiert die Reederei erstmals auf See interaktive Kampf-Trainingsmodule von Nexersys. Diese geben Gästen die Möglichkeit, über einen Simulator in einem intensiven Intervall-Training gegen einen virtuellen Gegner anzutreten. Boxfreunde powern im neuen Freestyle Fight Klub von Norwegian, der Nexersys Training mit einem Cardio-Box-Kurs kombiniert. Im Black Light Spinning-Kurs erleben Teilnehmer auf ihrem Spinning-Rad einen einmaligen Adrenalinschub, denn sie radeln zu rhythmischen Beats in einem Raum, der ausschließlich mit Schwarzlicht und Neon-Graffiti-Kunst beleuchtet wird. (red)


  norwegian cruise line, ncl, norwegian breakaway, norwegian epic, kreuzfahrten, zumba


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.