| produkt

Hurtigruten mit neuem Camping-Abenteuer

Antarktis-Reisende können in der jetzt beginnenden Saison ihre Hurtigruten Expeditions-Seereise um ein besonderes Erlebnis erweitern.

Gäste der Camping-Nacht auf dem antarktischen Kontinent erfahren, wie einst der Polarforscher Roald Amundsen die Nächte während seiner Antarktis-Expedition erlebt hat. In kleinen Gruppen werden die Urlauber zu einem Antarktis-Camp an Land gebracht und verbringen dort die Nacht, ausgestattet mit einer speziell auf die Region ausgerichteten Outdoor-Ausrüstung. Alle Gäste erhalten eine ausführliche Einweisung, bevor es zum Übernachten an Land geht. Den genauen Ort und Tag des Camping- Abenteuers legt das Expeditionsteam vor Ort fest – je nach Wetter- und Landverhältnissen. Der Ausflug ist ausschließlich an Bord buchbar und kostet rund 360 EUR pro Person.

Vom 20. Jänner bis zum 1. Februar 2013 führt MS Fram die Passagiere beispielsweise in die touristisch bisher wenig erschlossene Region östlich der antarktischen Halbinsel, das Weddell-Meer. Die 13-tägige Reise ist ab 5.195 EUR pro Person buchbar und beinhaltet unter anderem die Seereise inklusive Vollpension, die Flüge ab/nach Buenos Aires, diverse Landgänge und Polarcirkel-Boot-Fahrten sowie einen Ausflug in den Ushuaia Nationalpark. (red)


  hurtigruten, kreuzfahrten, antarktis, camping, MS Fram


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.