| news | flug

Air New Zealand stellt London-Hongkong-Strecke ein

Air New Zealand wird den Dienst zwischen London und Hongkong ab 4. März 2013 einstellen. Dieser Schritt ist Teil der Maßnahmen, die Airline international zu Profitabilität zurückzuführen.

Gäste, die ein Air New Zealand-Ticket für Flüge zwischen London und Hongkong mit Abflug nach dem 4. März 2013 haben, werden umgebucht – zumeist auf Cathay Pacific, deren Flugzeit nur um etwa eine Stunde von der Air New Zealands abweicht.

Des Weiteren hat die neuseeländische Fluggesellschaft für die Route Hongkong-Auckland ein strategisches Abkommen mit Cathay Pacific geschlossen. Dies entspricht der Air New Zealand-Strategie, ein Allianz-Netzwerk mit Schwerpunkt auf den Pazifischen Raum aufzubauen. Air New Zealand betreibt das ganze Jahr über tägliche Flüge zwischen Hongkong und Auckland. Cathay Pacific fliegt die Strecke ebenfalls täglich und in der Hochsaison zwischen 2. Dezember und 1. März bis zu zwei Mal täglich.

Air New Zealand-Kunden werden dank der neuen Kooperation auch Airpoints Dollars auf den Cathay Pacific-Flügen zwischen Hongkong und Auckland sammeln können. Zudem erhalten Airpoints- und Koru-Mitglieder, die mit Air New Zealand-Flugnummer auf dieser Strecke fliegen, Zugang zur Lounge und andere Vielflieger-Vorteile. (red)


  air new zealand, cathay pacific, london, hongkong, auckland, flugverbindungen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.