| flug» destination

Korean Air: A380 macht Winterpause

Mit Beginn des Winterflugplans von Korean Air macht der Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul eine Pause und wird ab dem 28. Oktober 2012 von einer Boeing 777-300ER abgelöst.

Die Boeing ist mit dem neuesten Kabinenprodukt der Korean Air ausgestattet. Ende April 2013 soll der A380 jedoch erneut zum Einsatz kommen.

Darüber hinaus baut Korean Air ihr Netzwerk in den Nahen Osten aus: So fliegt die Airline ab dem 9. November 2012 dreimal wöchentlich – montags, mittwochs und freitags – von Korea nach Riad und weiter nach Dschidda in Saudi-Arabien. (red)


  korean air, a380, saudi-arabien


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.