| news | flug

Adria Airways steht zum Verkauf

Die nationale slowenische Adria Airways steht zum Verkauf. Die Eigentümer haben am Mittwoch knapp 75% der Anteile an der Fluggesellschaft international zum Verkauf ausgeschrieben.

 Unverbindliche Offerte werden bis 10. September entgegengenommen, teilte die Agentur zur Verwaltung des Staatseigentums (AUKN) mit. Der Anteil von insgesamt 74,87% wird im Paket vom slowenischen Staat, der staatlichen Investmentgesellschaft PDP und vier Banken verkauft.

Die Verkäufer besitzen gemeinsam 99,87% der Anteile an der Fluggesellschaft. Der Staat ist mit knapp 70% der größte Aktionär, vier Banken halten gemeinsam fast 28 Prozent. Unter den Verkäufern sind auch die Hypo Alpe-Adria-Bank (1,8%) und UniCredit (1,76%).

Die Fluglinie hat im ersten Quartal 2012 ein Nettoverlust von 4 Mio. EUR eingeflogen, was laut der Unternehmensführung den Plänen entspreche. Im Gesamtjahr 2011 betrug der Verlust 12 Mio. EUR. (APA/red)


  adria airways


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.