| news | destination

Winterwunderwelt Illinois

Vom Eislaufen auf der höchsten Bahn der Welt über Wintersport auf dem Chestnut Mountain und Naturerlebnis am Mississippi reicht der Bogen von Illinois’ winterlichen Attraktionen bis zum Lichterfestival im Sinnissippi Park.

Besucher des „Skating in the Sky“ im John Hancock Center in Chicago bewegen sich in Schwindel erregender Höhe: Die Eislaufbahn befindet sich auf 205m Höhe im 94. Stockwerk des Bauwerks und ist somit die am höchsten gelegene Eislaufbahn der Welt. Durch eine breite Glasfront der Aussichtsplattform „Hancock Observatory“ wird ein spektakulärer Blick auf die Hochhaus-Kulisse und den Michigan-See erschlossen. Das Chestnut Mountain Resort in Galena stellt Ski- oder Snowboard-Abfahrten in verschiedenen Schwierigkeitsstufen bereit, darunter auch eine „schwarze Abfahrt“ mit atemberaubendem Blick auf den Mississippi. Infos zu Anfahrt, Unterkunft und Skipässen gibt es unter chestnutmtn.com.

Ein absolutes Muss für alle Naturfreunde ist eine Beobachtung der Weißkopfseeadler, die zu Tausenden an den Schleusen und Dämmen des Mississippi überwintern. Lokale Fremdenverkehrsämter schlagen verschiedene geführte Touren zum „Bald Eagle Watching“ vor. Bis 1. 1. wird der malerische Sinnissippi Park in Rockford in ein buntes Lichtermeer verwandelt, wenn mit über 50 weihnachtlichen Lichtinstallationen das „Holiday Festival of Lights“ ausgerufen wird. (red)


  illinois


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.