| flug

Korean Air: Hilfe für Thailand

Korean Air stellt den Flutopfern in Thailand 60 Tonnen an Hilfsgütern zur Verfügung.

Dazu gehören 54.000 Liter Mineralwasser sowie 60.000 Portionen Nudelmahlzeiten. Die erste Ladung mit Hilfsgütern wurde am 31. Oktober 2011 von Seoul/Incheon nach Bangkok geliefert. Die restlichen Güter werden mit den regulären Linienflügen transportiert – je nach der Lage in Thailand und den Flugzeiten. Nach Ankunft in Bangkok werden die Hilfsgüter der thailändischen Regierung übergeben zur Verteilung über die Koreanische Botschaft in Bangkok. Von den verheerenden Überschwemmungen, die Thailand schon seit Juli heimsuchen, sind bislang schätzungsweise mehr als 8 Mio. Bürger betroffen. Mehr als 600.000 Personen sind ohne Arbeit, weil Industriegebiete überschwemmt wurden. (red)

  korean air


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.