| flug» destination

Emirates fliegt ab 2012 nach Dallas und Seattle

Emirates erhöht die Anzahl seiner Ziele in den Vereinigten Staaten und kündigt tägliche Flüge nach Dallas und Seattle an.

Ab 2. Februar 2012 verbindet die Fluggesellschaft Dallas-Fort Worth und ab 1. März 2012 den Seattle-Tacoma International Airport täglich nonstop mit seinem internationalen Drehkreuz in Dubai. Auf beiden Strecken werden Jets vom Typ Boeing 777 in einer Drei-Klassen-Konfiguration eingesetzt.

Nach Basra, Genf und Kopenhagen wird Emirates 2011 zwei weitere Städte in sein Streckennetz aufnehmen: Sankt Petersburg (1. November) und Bagdad (13. November). Ab 3. Januar 2012 wird die Fluggesellschaft außerdem die südamerikanischen Metropolen Rio de Janeiro und Buenos Aires anfliegen, ab 1. Februar 2012 die afrikanischen Städte Sambia und Simbabwe. (red)


  emirates, dubai, seattle, dallas, usa


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.