| destination

Touristische Entwicklung in Myanmar

Die touristische Infrastruktur in Myanmar entwickelt sich stets weiter, wenn auch in kleineren Schritten im Vergleich zu anderen Ländern der Region.

Aktuell wurden die Flugverbindungen von Vietnam, Kambodscha und Thailand verbessert. Seit kurzem fliegt Vietnam Airlines montags, freitags und sonntags um 15:45 Uhr nach Yangon und von dort um 18:35 Uhr zurück nach Ho Chi Minh City. Diese neuen Flüge ergänzen die bereits vier existierenden wöchentlichen Flüge zwischen Yangon und Hanoi. Zudem fliegt Myanmar Airways International ab sofort direkt zwischen Yangon und Siem Reap. Badeurlauber aus dem thailändischen Phuket fliegen seit Mitte April montags und freitags mit Air Bagan in die burmesische Hauptstadt und zurück.

Weiters eröffnet die Luxushotelkette Aureum Palace Hotels Group im Herbst 2011 mit dem Aureum Resort & Spa Inle ein neues Deluxe Resort am Inle See, etwa 90 Autominuten vom Flughafen Heho entfernt. Außerdem können Besucher Myanmars einen Ausflug zum berühmten Pilgerort Golden Rock Pagoda bei Kyaikto nun mit einer neu lancierten Fahrrad- und Wandertour verbinden. (red)


  myanmar


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.