| news | hotel

Hilton Congresscenter in Wien eröffnet im November

Seit Dezember 2010 wird das Hotel Hilton Vienna Danube am Ufer der Donau in Wien samt seinen 367 Zimmern renoviert.

166 Räume sowie die Lobby, Meetingräume und der Gastrobereich wurden bereits fertiggestellt, die restlichen Zimmer sollen bis Juni folgen. Überdies entsteht bis November ein Zubau, ein Meeting- und Congresscenter für bis zu 350 Personen, informierte Hilton Hotels-Generaldirektor Norbert Lessing heute, Montag, in einer Pressekonferenz. Es habe zwei Gründe für die Baumaßnahmen gegeben, erklärte Hotelmanager Stephan Reiter: „Wir haben seit sechs, sieben Jahren nichts mehr gemacht.“ Zudem wolle sich das Hotel künftig stärker im Meeting- und Kongresssegment positionieren.

Grund dafür sei die „Entwicklung an der boomenden Waterfront“, so Lessing. Denn neben zahlreichen internationalen Konzernen werde sich bald auch die neue Wirtschaftsuniversität in Hotelnähe befinden. Die Universität soll 2013 in den Prater umgesiedelt werden. Im November soll das neue Meeting- und Congresscenter, die „Grand Waterfront Hall“, eröffnen. Der Zubau wird über eine Gesamtfläche von 600m2 verfügen und in drei Sektionen abteilbar sein. Der Saal könne für Meetings, Bälle, Hochzeiten oder Weihnachtsfeiern genutzt werden. (APA/red)


  hilton, wien, kongress


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.