| news | veranstalter» destination

FTI: Mehr Kanarenflüge

Auch FTI legt augrund der Unruhen in Ägypten zusätzliche Flüge auf die Kanaren auf.

Wie die TUI bietet FTI ab dem 7. Februar bis Ende April 2011 weitere Flugfrequenzen mit Air Berlin für die Kanarischen Inseln an. Über das Drehkreuz Nürnberg können FTI-Gäste montags, dienstags und donnerstags zusätzlich nach Fuerteventura, mittwochs nach Gran Canaria, dienstags und freitags nach Lanzarote sowie montags und freitags nach Teneriffa fliegen.

Der Veranstalter hat aufgrund der angespannten Situation in Ägypten für Abflüge bis einschließlich 28. Februar 2011 die Reiseverträge gekündigt. Alle Gäste mit einem gebuchten Abflug nach Ägypten zwischen 1. und 31. März 2011 haben nun die Möglichkeit, ihre Reise kostenfrei auf ein anderes Reiseziel oder einen anderen Reisezeitraum umzubuchen.

In den nächsten Tagen wird der Münchner Reiseveranstalter entsprechend der Nachfrage mit weiteren zusätzlichen Angeboten auf den Markt gehen. (red)


  fti, tui, kanaren, ägypten, teneriffa, fuerteventura, nürnberg, gran canaria


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.