| flughafen

Flughafen Graz: Abflug in den Winter

Am Sonntag, den 31. Oktober 2010 ist der Winterflugplan des Flughafen Graz in Kraft getreten. Vor allem die Umsteigeverbindungen von Air Berlin und Niki sorgen auch im Winter für neue Flugmöglichkeiten.

Bei den Linienverbindungen bleiben Palma de Mallorca und Nürnberg aufgrund der großen Nachfrage Teil des Winterflugplans. Die beiden Destinationen sind Flugziele von Niki und wurden im letzten Jahr „probeweise“ in den Winterflugplan aufgenommen. Nach einer erfolgreichen Einführung im Sommer sind auch fünf wöchentliche Flüge mit Air Berlin nach Berlin im Programm. Diese drei Flugverbindungen bieten den Passagieren des Flughafen Graz zahlreiche Umsteigemöglichkeiten, wobei die Flüge über die Drehkreuze Palma de Mallorca und Nürnberg vor allem in den Süden führen, während jene über Berlin eher in den nördlichen Teil Europas gehen.

Daneben stehen Flüge zu den großen Umsteigeflughäfen Wien, Frankfurt und München wieder auf dem Programm, sowie die Flüge nach Düsseldorf, Friedrichshafen, Hannover, Innsbruck, London Stansted, Stuttgart und Zürich. (red)


  flughafen graz


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
23 Oktober 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.