| destination» schiff

Wiener Hafen-City eröffnet

Heute, Donnerstag, wurde die neue Schiffsstation am Donaukanal feierlich eröffnet.

Der auf Stelzen thronenden Glasbau ist ab sofort Heimathafen des nach Bratislava pendelnden Schnellkatamarans "Twin City Liner". Auch die Wiener Ausflugsschifffahrt fährt von dort ab. Als erstes Schiff dockte heute ein Twin City Liner an der Station an. Er hatte Ehrengäste aus der slowakischen Hauptstadt an Bord: An der Spitze Andrej Durkovsky, Bürgermeister von Bratislava. Gemeinsam mit seinem Wiener Amtskollegen Michael Häupl und Vizebürgermeisterin Renate Brauner eröffnete er den neuen Anleger.

Der City-Hafen liegt am Schwedenplatz zwischen Marien- und Schwedenbrücke und ersetzt eine provisorisch eingerichtete Anlegestelle. Insgesamt ist das Gebäude fast 130m lang. Die Bruttogeschoßfläche beläuft sich auf 1.360m2 im Innen- und 1.600m2 im Außenbereich. In der  Station sind u.a. ein Restaurant sowie ein Cafe mit Sonnendeck untergebracht. Geplant ist weiters ein "Gate to Bratislava", ein von der Stadt Bratislava betriebenes Informations- und Veranstaltungszentrum am Hauptdeck der Schiffstation. Dort soll es auch eine Verkaufsstelle für das Kulturangebot der slowakischen Hauptstadt geben. (APA/red)


  wien, österreich, bratislava, slowakei, twin city liner


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.