| news | flughafen» flug

Knapp 63.000 Flüge gestrichen

Aufgrund des Vulkanausbruchs in Island wurden seit Donnerstag im europäischen Luftraum fast 63.000 Flüge gestrichen.

Wie die europäische Luftfahrtbehörde Eurocontrol gestern, Sonntag, in Brüssel mitteilte, fielen allein am Sonntag fast 20.000 Flüge aus. Eurocontrol koordiniert den Flugverkehr in 38 europäischen Staaten, darunter allen 27 EU-Staaten. In Frankreich soll der Luftraum über den Flughäfen im Norden des Landes, also auch am Flughafen Paris-Charles de Gaulle, bis Dienstag Früh geschlossen bleiben. Das gab Premierminister François Fillon am Sonntagabend in Paris bekannt.

Bei der Lufthansa wird trotz der vorübergehenden Lockerung des Flugverbotes vor heute, Montag, 11.00 Uhr, kein Flugzeug starten oder landen. Bis zu diesem Zeitpunkt seien alle innerdeutschen Flüge annulliert worden, sagte ein Airlines-Sprecher am Sonntag. Alle europäischen und Interkontinentalflüge seien bis heute, Montag, 14.00 Uhr, gestrichen worden. Mit der sehr kurzfristigen Öffnung verschiedener Flughäfen ohne Vorlauf sei weder der Fluggesellschaft noch den Passagieren gedient, sagte der Sprecher.

Die Deutsche Flugsicherung hatte das Flugverbot am Nachmittag für sieben Flughäfen vorübergehend gelockert. Vom Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt und vom Flughafen Hahn im Hunsrück könnten bis 20.00 Uhr Flüge in Richtung Norden in Anhängigkeit vom Ziel ausgehen, teilte die Deutsche Flugsicherung mit. Die beiden Berliner Flughäfen, Hannover, Erfurt und Leipzig sollten bis 20.00 Uhr für alle Abflüge Richtung Osten geöffnet sein. (AG/red)


  europa, vulkanausbruch, deutschland, lufthansa, paris, frankreich, frankfurt, hannover, erfurt, leipzig


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.