| flug

Aer Lingus in Verlustzone

Die Airline vervierfachte im Vorjahr ihren Verlust.

2009 habe sich der operative Verlust vervierfacht, teilte das Unternehmen heute, Dienstag, mit. Aer Lingus wies im Vorjahr einen Betriebsverlust von 81 Mio. EUR nach 20 Mio. EUR im Jahr zuvor aus. Der Umsatz sank um 11% auf 1,2 Mrd. EUR.

Die Fluglinie steckt schon seit längerem in der Krise. Die Konjunkturflaute hat der Fluggesellschaft hart zugesetzt. Zudem hat man hohe Lohnkosten und stößt intern auf hohen Widerstand, die Kosten zu senken. (red/ag)


  aer lingus, irland, verlust


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.