| flug» destination

Etihad fliegt nach Japan

Die Airline hat erstmalig ein Service nach Japan aufgenommen.

Seit Anfang Februar fliegt Etihad aus Abu Dhabi viermal wöchentlich über Peking nach Nagoya. Die Strecke wird mit einem Airbus A330 in Zwei-Klassen-Konfiguration bedient.

Zu Beginn des Sommerflugplans am 28. März wird das Service auf fünf wöchentliche Flüge erhöht. Darüber hinaus fliegt Etihad mit Beginn des Sommerflugplans auch fünfmal wöchentlich nach Tokio.

Weitere Ziele von Etihad in Fernost und Südostasien sind Peking, Jakarta, Manila, Singapur, Bangkok und Kuala Lumpur.

Ab 1. März bietet Etihad außerdem Codeshare-Flüge mit der japanischen Airline ANA an. Im Rahmen des Abkommens setzt Etihad die EY-Flugnummer auf Füge zwischen Nagoya und Chitose sowie Fukuoka und zwischen Tokio und Osaka. ANA-Passagiere erhalten im Gegenzug über das Etihad Drehkreuz in Abu Dhabi Anschluss an das weltweite Streckennetz der arabischen Airline. (red)


  etihad airways, japan, asien, abu dhabi, vae, vereinigte arabische emirate, tokio, nagoya, peking, jakarta, manila, singapur, bangkok, kuala lumpur, ana


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.