| news | flug

Iberia streicht Flüge

Morgen und übermorgen streicht die Airline wegen eines Streiks 370 Flüge.

Konkret streikt das Kabinenpersonal. Wie das Unternehmen heute, Montag, mitteilte, brachte eine neue Verhandlungsrunde mit den Gewerkschaften keine Einigung. 

Die Gewerkschaften hatten die 4.300 Stewards und Stewardessen für Dienstag und Mittwoch ( 10. und 11. November) zu einer zweitägigen Arbeitsniederlegung aufgerufen. Von den geplanten Streichungen sind 40.000 Fluggäste betroffen. 

Iberia will die Passagiere auf andere Flüge umbuchen oder ihnen das Geld für die Tickets erstatten. Von den Absagen sind sowohl spanische Inlandsflüge als auch Routen innerhalb Europas sowie Transatlantik-Flüge betroffen. 

Im Oktober war das Kabinenpersonal schon einmal für zwei Tage in den Streik getreten. Damals musste Iberia rund 400 Flüge streichen. Die Gewerkschaften wollen mit dem Streik Gehaltserhöhungen für die Beschäftigungen und eine Aufbesserung des Tarifvertrags erreichen. 

Iberia hatte im Oktober ein neues Programm zur Senkung der Kosten angekündigt. Dies sieht unter anderem ein Einfrieren der Löhne für die kommenden zwei Jahre und einen Abbau von Arbeitsplätzen vor. Zudem hatte Iberia die Gründung einer Tochtergesellschaft für die kürzeren und mittleren Routen angekündigt. Die Muttergesellschaft will sich in Zukunft vor allem auf Fernflüge nach Lateinamerika konzentrieren. (red/ag)

  iberia, europa, streik


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.