| news | incoming» destination

Österreich: Testpflicht für Reisende aus China


Foto: Lotus_studio / shutterstock.com
Reisende aus China müssen künftig vor dem Abflug nach Österreich einen negativen PCR-Test vorweisen. Eine entsprechende Novelle der Einreiseverordnung kündigte Gesundheitsminister Johannes Rauch am Donnerstag an. Zuvor hatten bereits Deutschland, Schweden, Belgien und Griechenland Corona-Test-Erfordernisse angekündigt.

„Österreich hat damit zahlreiche Maßnahmen getroffen, um mögliche neue Virusvarianten rasch zu erkennen und bei Bedarf darauf zu reagieren", versicherte Rauch. Eine Testpflicht vor dem Abflug aus China hält er für die einzig sinnvolle Möglichkeit, um das Risiko des Eintrags neuer Virusvarianten zu minimieren. Die neue Einreiseverordnung werde voraussichtlich in der kommenden Woche in Kraft treten. Die PCR-Tests müssten vor dem Abflug aus China vorgelegt und von den Fluglinien kontrolliert werden. Die Tests hätten eine Gültigkeit von 48 Stunden.

Keine Sorge vor Verschärfung der Situation

Zusätzlich empfiehlt das Gesundheitsministerium, während des Fluges eine Maske zu tragen. Dazu werde wird es Gespräche mit den beiden Fluglinien geben, die Direktflüge von China nach Österreich anbieten. Auch Informationsblätter für die Passagiere würden vorbereitet. Das von der EU empfohlene Abwassermonitoring direkt am Flughafen wird laut Gesundheitsministerium in Österreich seit dem gestrigen Mittwoch gestern umgesetzt. Eine Probe werde mittels Sequenzierungen auf neue Virusvarianten untersucht. Sorge vor einer Verschärfung der Corona-Situation in Österreich hat Rauch nicht.

Europäische Länder führen ebenfalls Testpflicht ein

In Deutschland benötigten Reisende aus China künftig bei Reiseantritt mindestens einen Antigenschnelltest, sagte der deutsche Gesundheitsminister Karl Lauterbach am Donnerstag in Berlin. Reisende aus China nach Griechenland müssen künftig einen höchstens 48 Stunden alten negativen Corona-Test vorweisen.

Aus Belgien und Schweden kamen am Donnerstag entsprechende Meldungen. In Schweden sollen Ankommende aus China beispielsweise ab Samstag und zunächst für drei Wochen einen negativen Test vorweisen. Einreisende auf Direktflügen nach Belgien sollen vor der Abreise künftig einen negativen Test vorweisen müssen. Andere Länder wie Italien, Frankreich oder Spanien hatten die Einreiseregeln in den vergangenen Tagen bereits auf eigene Faust verschärft. (APA/red)


  china, corona, einreise, verschärfung, pcr-test, antigen-test, corona-test, eu, covid-19, österreich


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit fast 25 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlag-Teams. Fast jedes geschriebene Wort, das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.