| news | kommentar» reisebüro

Post von der ÖRV Präsidentin


ÖRV-Präsidentin Mag. Eva Buzzi
ÖRV Präsidentin Eva Buzzi resümiert in einem offenen Brief darüber was war, was ist und was kommen wird.

Eva Buzzi richtet sich in einem offenen Brief an die Branche und resümiert darüber was war, was ist und was kommen wird. Was war: das turbulente Jahr 2021 ging zu Ende und die aktuelle Buchungslage lässt zumindest auf ein "gutes", wenn auch nicht auf ein herausragendes Reisejahr 2022 hoffen. Was kommen wird: auf jeden Fall der 61. ÖRV-Kongress Ende April unter dem treffenden Motto "Zeit wird´s" in Linz, zu dem die Präsidentin herzlich einlädt. Alles dazwischen - hier im offen Brief von der ÖRV Präsidentin zu lesen: 

Post von der ÖRV Präsidentin
WAS WAR

Jetzt haben wir das Jahr 2021 doch endlich hinter uns gebracht – und das neue Reisejahr schaut seit ca. zwei Wochen doch etwas freundlicher um die Ecke als befürchtet. Bei aller „Euphorie“: Natürlich werden wir als Branche auch 2022 nicht an das grandiose Jahr 2019 anschließen können, dazu fehlt uns einfach das erste Quartal in den Büchern. Und beim internationalen Städte(Incoming)tourismus schaut´s sowieso noch mau aus, da werden wir sicher noch länger Unterstützung benötigen! Gemeinsam mit WKO und ÖVT sind wir gerade dabei, die Rahmenbedingungen für eine Verlängerung der notwendige Förderungen mit dem BMF zu verhandeln.
Gerade noch rechtzeitig ist die Übergangslösung für die Insolvenzversicherung über die Ziellinie gegangen. Wie schon oft gesagt: ein schönes Kind schaut anders aus – aber dennoch ist diese Variante für den Moment die bestmögliche für die Reiseindustrie. Gemeinsam mit den Gremien und unter der Führung der Kammer auf Branchenseite geht die Arbeit an einer neuen (dann hoffentlich fixen) Absicherungslösung weiter – wir halten Sie informiert!

WAS IST

Unser Generalsekretariat hat die COVID-Zeit genutzt und mit tatkräftiger Unterstützung von Max Schlögl (Danke!) eine neue Website auf die virtuellen Beine gestellt! Das gesamte Projekt ist natürlich noch „work in progress“ – aber klicken Sie doch gerne mal unter oerv.at rein. Wir freuen uns auf Feedback, über Lob ein bisschen mehr als über Tadel!

Anderes Thema: Im Gegensatz zu Deutschland haben wir in Österreich eine sehr unbefriedigende Situation, was die Datenlage zu Reisen betrifft. Diese Tatsache erschwert es uns sehr oft, korrekte und vor allem konkrete Aussagen über Reiseströme, Kunden- und Buchungsverhalten usw. zu treffen, was aber meiner Ansicht nach für eine valide Zukunftsplanung auch in unserer Branche absolut notwendig wäre. Bei unseren Nachbarn wird diese Datenerhebung unter anderem auch von der Firma TDA gemacht, die den teilnehmenden Retailern dann als „Dank“ für die anonymisierten Daten aus den Midoffice Systemen regelmäßige Berichte zur Verfügung stellt. Der ÖRV unterstützt eine Kooperation mit TDA, sollte Ihr Unternehmen Interesse an einer Zusammenarbeit haben, bitte um ein kurzes Mail. Wir selbst werden diese Möglichkeit dann nochmals im Retail-Ausschuss vorstellen und intern besprechen.

Eines ist klar: die Pandemie hat auch in unserer Industrie eine Disruption bewirkt, nichts wird mehr gleich und nicht alles aus den vergangenen Jahren ableitbar sein – konkretes Datenmaterial aus dem ganzen Land würde viele zu treffende Entscheidungen auf feste Füße stellen.

Nachdem sich die Branche einig ist, dass die bisherige Bezeichnung des Lehrberufes „Reisebüroassistent:in“ nicht mehr zeitgemäß ist, haben wir mit der Berufsschule für Handel und Reise eine branchenweite Umfrage für eine neue Berufsbezeichnung gestartet. Wir freuen uns auf möglichst viele Vorschläge bis 11. März mittels online-Umfrage.

WAS KOMMT

Die Einladung wurde schon verschickt und wir sind diesmal ganz sicher: Der 61. ÖRV-Kongress wird ohne COVID-Verschiebungen am 28. und 29. April 2022 unter dem treffenden Motto „Zeit wird´s“ in Linz stattfinden. Das Generalsekretariat hat sich mit dem Programm und den Vortragenden wieder mal selbst übertroffen, Sie sind sicher genau wie ich der Meinung, dass man diesen Event keinesfalls versäumen darf! Also: so bald wie möglich HIER anmelden, für schnell Entschlossene gibt es auch ein Kontingent von ermäßigten Bahnfahrten aus ganz Österreich nach Linz!
Alle Infos finden Sie im Kongressprogramm.

In diesem Sinne: ich freu mich auf ein Wiedersehen – spätestens wenn´s in „Linz beginnt“!

Ihre Eva Buzzi, ÖRV Präsidentin 

(red) 


  örv, örv kongress, eva buzzi, präsidentin, brief, post, reisebranche, ausblick, örv-kongress, kongress, reisebüro


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.