| news | destination

Australien öffnet Grenzen für geimpfte Touristen


Sydney, Foto: Karl Heinz Sengwein
Australien öffnet nach fast zwei Jahren wieder seine Grenzen für internationale Touristen mit vollständiger Impfung und gültigem Visum.

"Das Warten hat ein Ende", sagte nun am Sonntag Premierminister Scott Morrison am Flughafen von Melbourne. Es gebe weltweit mehr als 1,2 Mio. Menschen mit gültigen Visa, die nun kommen könnten. Seine Botschaft an alle Menschen weltweit sei: "Packen Sie ihre Sachen, kommen Sie!"

Rückblick: Das Land hatte im März 2020 zur Abschottung vor Infektionen seine Grenzen vollständig geschlossen, außer für Bürger und Menschen mit Aufenthaltsberechtigung. Im Dezember 2021 gab es dann erste Lockerungen, u.a. für Fachkräfte, internationale Studenten sowie andere berechtigte Inhaber von Visa. Zudem gab es bereits Reisekorridore mit Neuseeland, Singapur, Südkorea und Japan für vollständig Geimpfte.

Die aktuellen Einreisebestimmungen 

Zweifach geimpfte Touristen müssen nun lediglich innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Ankunft einen PCR- oder Antigen-Test machen, und sie dürfen nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen zu ihren Unterkünften fahren.  Eine Ausnahme von der erforderlichen doppelten Impfung ist der Johnson & Johnson-Impfstoff, der ebenfalls zugelassen ist, aber nur eine Spritze erfordert.
Eine Booster-Impfung sei nicht erforderlich und werde es nach jetzigem Stand auch in Zukunft nicht sein, hatte Morrison zuletzt betont.

Ungeimpfte müssen sich hingegen um eine Ausnahmegenehmigung bewerben und nach der Ankunft in Hotelquarantäne.

Allerdings haben die verschiedenen Teilstaaten und Territorien unterschiedliche Regeln, was etwa die Obergrenzen für internationale Ankünfte betrifft. Diese bleiben weiter in Kraft. Western Australia mit der Metropole Perth wird erst am 3. März die Grenzen öffnen.

Landung der ersten Gäste

Die erste Maschine, die am Morgen (Ortszeit) in Sydney landete, kam aus Los Angeles. Die 56 Maschinen, die am ersten Tag landesweit landen sollten, kamen unter anderem aus Kanada, Südafrika und Großbritannien. Alan Joyce, Chef der nationalen Fluggesellschaft Qantas, sprach von einem "großartigen Tag für alle in der Tourismusindustrie". Experten glauben aber, dass es noch lange dauern wird, bis sich der Sektor erholt. (APA / red) 


  australien, einreise, grenzen, grenzöffnung, öffnung, einreisebestimmungen, geimpfte, geimpft, grenzschließung, down under


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.