| news | destination

VisitFinland: Reiseinspirationen für Lahti


Schwimmen an der Schanze in Lahti
Die südfinnische Stadt war im letzten Jahr Umwelthauptstadt, wurde dieses Jahr vom CNN Traveller unter die 20 besten Reiseziele weltweit gewählt und vom EDEN Network zu einer der besten nachhaltigen Reisedestinationen Europas erklärt.

Nur eine Stunde von Helsinki entfernt, bietet Lahti neben seinen Naturschönheiten spannende Attraktionen, wie Spiegelhäuser, finnischen Whisky von Weltrang oder Schwimmen unter Sprungschanzen.

Paradies für Wanderenthusiasten

Die achtgrößte Stadt Finnlands ist umgeben von verwunschenen Wäldern, beindruckenden Nationalparks und kristallklaren Seen, bietet Wanderwege aller Schwierigkeitsgrade und unglaubliche Aussichtspunkte. Hier ließ sich der Nationalkomponist Sibelius zu seiner „Finlandia“-Symphonie inspirieren. Heute wird Nachhaltigkeit in Lahti ganz großgeschrieben, und die Stadt hat sich zum Pionier in Sachen Umweltschutz entwickelt. In Anerkennung jahrzehntelanger Bemühungen um den Umweltschutz wurde Lahti 2021 als erste finnische Stadt zur grünen Hauptstadt Europas ernannt. Die Innovation scheint allgegenwärtig, und Reisende finden hier Inspiration und Unerwartetes.

Überraschende Kulinarik

Das Leitungswasser in Lahti zählt zu den besten der Welt. Kein Wunder also, dass die älteste Whisky-Brennerei Finnlands, die Teerenpeli Brewery & Distillery, ihren Sitz in Lahti hat und das Wasser für ihre preisgekrönten Whiskys verwendet. Besucher von Lahti sollten also unbedingt das berühmte Leitungswasser probieren oder der Distillerie einen Besuch abstatten – oder beides. Auf die nächste Ebene der Nachhaltigkeit gehört das Bier der „Wasted Potential Beer Series“ der lokalen Microbrewery Ant Brew. Hier werden Wildkräuter, Speiseabfälle wie Brot und Früchte – und sogar Gänsekot – zu einem einmaligen Starkbier gebraut. Bier mal gans anders – Prost oder Kippis, wie die Finnen sagen. Weitere Informationen zum Wasted-Potentials-Bier finden Sie HIER.

Schwimmen an der Schanze

Lahti ist ein Paradies für Wintersportler und wer Skispringen liebt, kennt sicher die Salpausselkä-Schanze in Lahti. Im Sommer wird die Sprungschanze kurzerhand umgebaut und erhält ein Schwimmbecken, so dass Besucher am Fuß der Schanze ein kühles Bad im Freien nehmen können. Wem der Sinn nach Ausblick steht, den bringt ein Sessellift auf die Aussichtsplattform der Sprungschanze, von der man einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Stadt und die Natur genießen kann. Doppelt so schön Die Klarheit und Schönheit der finnischen Landschaft lässt sich noch steigern, indem man sie verdoppelt. Die Spiegelhäuser der Haasi Mirror Houses sind auf einem Pier über dem See gebaut und scheinen zu schweben. Die hohen verspiegelten Wände der Häuser geben die Seenlandschaft wieder, Sonnenuntergänge und Stürme. Das Innere der Häuser ist elegant und harmonisch im Scandi-Style gestaltet. Die Mirror Houses liegen abgeschieden an einem privaten Sandstrand, jedes mit eigenem Hot Tub mit Blick über den See.

Mehr Informationen zu den Mirror Houses sind HIER zu finden. (red)


  Finnland, visitfinland, umwelthauptstadt, lahti, Salpausselkä, sprungschanze, whiskey, Wasted-Potentials-Bier, wandern


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.