| news | flug» brennpunkt

vida warnt vor Personalmangel in der Luftfahrt


Foto: Gustavo Frazao / shutterstock.com
Die Gewerkschaft vida ortet einen drohenden Personalmangel in der Luftfahrt und infolgedessen eine Überlastung der Beschäftigten und Reisechaos für 2022.

Der Vorsitzende des Fachbereichs Luftfahrt in der Gewerkschaft vida, Daniel Liebhart, warnt in der heutigen Aussendung vor einem Personalmangel in der Luftfahrt im kommenden Sommer. Bis zu 1.000 Beschäftigte würden laut Liebhart in der kommenden Sommersaison in der Branche fehlen, um ein reibungsfreies operatives Geschäft zu ermöglichen. In der Corona-Krise sei zu viel Personal abgebaut worden, nun wird aber wieder von einem Anstieg der Flugreisen ausgegangen.

Überlastung der Beschäftigten & Reisechaos

Liebhart warnt vor einer "Überlastung der Beschäftigten und einem Chaos für die Reisenden", weil zum Beispiel die Sicherheitsfirma am Flughafen Wien im Zuge der Kurzarbeit knapp ein Drittel der 1.100 Beschäftigten verloren habe. Angesichts niedriger Entlohnung und hohem Arbeitsdruck und der Konkurrenz anderer Branchen, die ebenfalls Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter suchen, sei es aber schwierig Ersatz zu finden. Ähnliches gelte für die Flugzeugabfertigung. In der Flugsicherung sei der Personalmangel überhaupt "der traurige Evergreen".

Der Flughafen Wien wies die Behauptung, im Sicherheitsbereich ein Drittel der Mitarbeiter verloren zu haben, zurück. Im Vergleich zu 2020 sei der Personalstand hier um 12,4 und im Vergleich zu 2019 um 23% gesunken, erklärte Airport-Pressesprecher Peter Kleemann. Es handle sich ausschließlich um den natürlichen Abgang. Für den Sommer 2022 versicherte er, dass der Flughafen personalseitig gut gerüstet sein werde für das höhere Passagieraufkommen. (APA / red) 


  vida, gewerkschaft, flug, personalmangel, flugpersonal, kabinenpersonal, luftfahrt, luftfahrtbranche


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.