| news | destination» messe

Expo 2020: Israel debütiert mit einem Pavillon in einem arabischen Land


EXPO 2020 in Dubai
Mit der Expo 2020 ist zum ersten Mal in der Geschichte der Staat Israel an einer Veranstaltung dieser Größenordnung mit einem eigenen Pavillon in einem arabischen Land vertreten. Der israelische Tourismusminister Yoel Razvozov eröffnet am 7. Oktober 2021 den israelischen Pavillon.

Vor Ort trifft der israelische Tourismusminister, der von Staatssekretär Amir Halevi und weiteren Vertretern des Ministeriums begleitet wird, mit seinem Amtskollegen zusammen, um die bilateralen Beziehungen zu stärken. Die Förderung von Investitionen und die Zusammenarbeit im Bereich Tourismus in der Region des Nahen Ostens sind nur einige der Themen der Zusammenarbeit, welche die Ressortchefs gemeinsam erörtern werden. Auf Treffen mit Vertretern von Fluggesellschaften geht es um neue Strecken nach Israel und die Erweiterung bereits bestehender Verbindungen. Die Einladung an Israel zur Teilnahme an der Expo 2020 erging bereits 2018, noch bevor die Entscheidung zur Aufnahme offizieller Beziehungen getroffen wurde.

Messeauftritt mit Symbolik

Der israelische Pavillon ist der Zukunft und ihren Themen und Herausforderungen gewidmet: To Tomorrow ist das Motto unter einem Logo in hebräischer und arabischer Schrift: Der Leitspruch Never Stop Dreaming, Creation, Improvement and Innovation zeig, wohin die Richtung geht. Die Gestaltung des Pavillons ist von Wüstendünen inspiriert, welche Landschaften sowohl in Israel als auch in den benachbarten Golfstaaten prägen. Der Pavillon verzichtet auf Seitenwände und Barrieren, man sieht von einem Ende zum anderen den Horizont – ein Design, das Offenheit und Gastfreundlichkeit symbolisiert. Auf vielen Ebenen versinnbildlicht der Messeauftritt Israels die Kraft des Morgen wider, welche Menschen verbindet und in einem guten Geiste eint: Eine bessere Zukunft für die Menschheit ist möglich, so die symbolische Aussage, wenn sich Menschen zusammentun und ihre Kräfte konstruktiv bündeln.

Chancen, Mobilität und Nachhaltigkeit

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Chancen, Mobilität und Nachhaltigkeit. Unter diesen Leitgedanken stellt Israel seine Innovationen und Fähigkeiten in Bereichen wie Smart Transport, Landwirtschaft und Wassertechnologien, erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit, Cybersicherheit und künstliche Intelligenz (KI) sowie Medizintechnik neben weiteren Disziplinen vor.

Die Expo Dubai ist die drittgrößte internationale Veranstaltung der Welt, an der über einen Zeitraum von sechs Monaten 191 Länder teilnehmen werden. Rund 25 Mio. Besucher werden erwartet, die meisten von ihnen aus den Golfstaaten. Schätzungen zufolge werden im Laufe der Messe rund 15 Mio. Besucher am israelischen Pavillon erwartet. (red)


  expo 2020 dubai, weltausstellung, israel, goisrael, pavillon, vereinigte arabische emirate, messe


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.